200615_BMI_FFY

Smart City Modellprojekte

KUNDE
Bundesministerium des Inneren
LEISTUNG

Fachbegutachtung von insgesamt 33 Anträgen deutscher Kommunen & Landkreise als Smart City Modellprojekte in der zweiten Förderrunde

JAHR

2020 & 2021

Das Förderprogramm Modellprojekte Smart Cities des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) fördert seit 2019 Modellprojekte deutscher Kommunen, die die Konzeption und Umsetzung erfolgsversprechender Digital­strategien planen. Im Vordergrund steht dabei die räumliche Umsetzung nach den Kriterien der Smart City Charta. Durch die Aufstockung des Programms durch die Bundesregierung um 500 Mio. Euro werden die ausgewählten Projekte mit über 350 Mio. Euro in dieser Förderstaffel gefördert.

Nachdem in der Förderstaffel 2020 insgesamt 86 Kommunen und Landkreise dem Aufruf gefolgt sind, ist die Zahl der Bewerber*innen im Jahr 2021 leicht auf 94 gestiegen. Nach einem intensiven Fachgutachterverfahren konnten sich 2020 insgesamt 32 von ihnen durchsetzen und als förderwürdig eingestuft werden, wohingegen sich die Zahl 2021 auf 28 leicht reduzierte. Das Innovationsbüro Form Follows You unterstützte das BMI durch die Begutachtung von insgesamt 17 Anträgen im Jahr 2020 und 16 Anträgen in 2021, sowie bei der Jurysitzung als neutrale Fachgutachter.

Weiterführende Informationen zum Förderprogramm Modellprojekte Smart Cities des BMI erhalten Sie hier: BMI – Smart Cities sowie die Pressemitteilung zur Förderrunde 2020 und die Pressemitteilung zur Förderrunde 2021.